Tubbataha Reef 2018

Das Tubbataha Riff:

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Wie Ihr sicher schon von vielen Seiten her gehört habt, war die Tubba- Saison 2017 ein megageiles Unterfangen…alles was man Weltweit an mehreren Tauchplätzen suchen muss, gab es in dieser Saison in einem  Tauchgebiet…dem Tubbataha Reef. von…..bis……es gab einfach alles zu sehen. Also macht schnell und bucht einen der wenigen Plätze auf dem Segelkatamaran Flying Dolphin. Octopus Divers hat sich einige Termine für Euch  reservieren lassen, so das IHR an diesem einmaligen Taucherlebnis Teilhaben könnt. Eine 5 tägige Safari zum Tubbataha Riff mit Octopus Divers zum sagenhaften Preis von nur 1350€uronen…super ne? Also nix wie ran und eine Mail an Mac!

Für Termine klickt hier!

Und hier einmal eine Beschreibung vom  Tubbataha Riif und wo es liegt!

Es ist das größte Korallenriff der Philippinen und wird als das Juwel der 7107 Inseln bezeichnet.

Die beiden rund sechs Kilometer voneinander entfernt liegenden Atolle bilden zusammen das größte Korallenriff der Philippinen. Sie gehören zur Gemeinde Mapun. Der Name Tubbataha entstammt dem Samal. In seiner Bedeutung bezeichnet er ein großes Riff, das nur bei Ebbe aus dem Wasser ragt. Nach einer anderen Deutung soll es „Ruheplatz der Mantas“ bedeuten. Das Riff liegt inmitten der Sulusee, etwa 160 km südöstlich von Puerto Princesa, der Hauptstadt Palawans.

Bei beiden Atollen weist das Korallendach eine Breite zwischen 100 und 300 m auf, liegt bei Flut fast komplett unter Wasser und bildet nur bei starker Ebbe eine geschlossene Form über Wasser. In ihrer Mitte liegen flache, sandige Lagunen, die eine ideale Wohnstätte für Stachelrochen und Schildkröten bilden. Nach außen fallen Korallenwände in Stufen bis auf 1000 m, nach wenigen Kilometern bis auf über 2200 m ab.

Tubbataha North Reef ist 17,4 km lang und bis zu 5,5 km breit. Es hat eine Gesamtfläche von 80 km², und die Lagune ist bis zu 24 Meter tief, nach anderen Angaben bis zu 33 Meter. Das Ringriff ist geschlossen, und es gibt keine Bootseinfahrt in die Lagune. Das Atoll weist zwei Inseln (North Islet und Central Islet) auf, außerdem liegen einige schwarze Felsblöcke ständig über Wasser. Die nur wenige tausend Quadratmeter große Hauptinsel North Islet (auch Bird Island oder Tubba Tawa Island) am nordöstlichen Ende des Atolls mit einer Höhe von 1,2 Metern ist von Gras und Guano bedeckt. Bei Niedrigwasser kommen einige Sandbänke zum Vorschein, die jeweils rund 90 Meter lang sind.

Bildergebnis für tubbataha riff

Tubbataha South Reef ist rund 8,0 km lang und bis zu 5,5 km breit. An seiner südlichen Spitze liegt die 1,6 Meter hohe South Islet, mit einem noch in Betrieb befindlichen alten Leuchtturm, dessen extrem schwaches Licht nicht zur Navigation geeignet ist. Außerdem liegen Black Rock sowie weitere schwarze Felsen und Sandcays im Norden des Atolls ständig über Wasser. 24,5 Kilometer nordwestlich von North Islet liegt das Jessie Beazley Reef.